1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Polizei nimmt 34-Jährigen nach SEK-Einsatz fest

Duisburg-Beeck : Polizei nimmt 34-Jährigen nach SEK-Einsatz fest

Im Duisburger Stadtteil Beeck hat es am Mittwochabend einen SEK-Einsatz gegeben. Die Polizei durchsuchte eine Wohnung wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Es gab eine Festnahme.

Gegen 20.40 Uhr rückten die Beamten des Spezialeinsatzkommandos an der Neanderstraße an. Sie sprengten die stählerne Eingangstür und stürmten eine Wohnung. Ziel sei es gewesen, einen Durchsuchungsbeschluss wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu vollstrecken, so die Polizei.

Wie die Behörde bestätigte, wurde der Wohnungsinhaber vorläufig festgenommen. Es habe Hinweise gegeben, dass der 34-Jährige Waffen besitze. Die Ermittlungen dauerten an, so die Polizei.

(maxk/hpaw)