1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Ordnungsamt findet Waffen und Drogen in Kiosk in Rheinhausen

Kontrolle in Duisburg : Ordnungsamt schließt Kiosk nach Waffen- und Drogenfund

Bereits am Freitag wurde ein Kiosk in Rheinhausen geschlossen. Die Beamten haben dort bei einer Kontrolle unter anderem Drogen und eine Machete gefunden. Dem Betreiber droht nun ein Strafverfahren.

Das Ordnungsamt in Duisburg führte die Kontrolle in einer gemeinsamen Aktion mit der Polizei, dem Zoll und der Steuerfahndung durch. Im Zuge der Kontrollen wurde auch ein Kiosk auf der Windmühlenstraße in Duisburg-Rheinhausen kontrolliert. Hier fanden die Einsatzkräfte Betäubungsmittel und unerlaubte Waffen: einen Totschläger, ein Messer und eine Machete. Zudem hatte der Betreiber offenbar den Stromzähler manipuliert. Der Betrieb wurde nach der Kontrolle durch das Bürger- und Ordnungsamt geschlossen und versiegelt.

Aufgrund der festgestellten Verstöße gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz hat die Polizei ein Strafverfahren und das Bürger- und Ordnungsamt ein Gewerbeuntersagungsverfahren wegen Unzuverlässigkeit gegen den Betreiber eingeleitet.

(atrie)