1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall in Marxloh​

Trunkenheit am Steuer : Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall in Marxloh

Zwei Autos sind in Duisburg-Marxloh auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Wie sich herausstellte, war der Unfallverursacher alkoholisiert. Sein Auto und sein Führerschein wurden vorläufig sichergestellt.

Drei verletzte Personen und ein hoher Sachschaden - das waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen auf der Weseler Straße in Duisburg-Marxloh. Der 27 Jahre alte Fahrer eines Ford missachtete an der Wilhelmstraße ein Ampelsignal. Er übersah laut Polizei ein anderes Fahrzeug und stieß mit diesem im Kreuzungsbereich zusammen.

Die Fahrzeuge prallten zudem noch gegen eine Straßenlaterne und eine auf dem Gehweg befindliche Eisvitrine. Der alkoholisierte Unfallverursacher flüchtete zunächst zu Fuß, konnte durch Polizeikräfte aber an seiner Wohnung angetroffen werden. Sein ebenfalls verletzter Beifahrer wurde vor Ort durch Kräfte der Feuerwehr mit technischem Gerät aus dem Auto befreit. Beide Insassen des Ford, sowie der 20-jährige Mercedesfahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.

Im Krankenhaus wurde dem Fordfahrer eine Blutprobe entnommen und der Führerschein vorläufig sichergestellt. Die Weseler Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsarbeiten gesperrt. Das Auto des Unfallverursachers wurde zudem sichergestellt.

(kag)