1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Mann soll laut Facebook-Post Kinder mit Geld locken - Polizei ermittelt

Polizei ermittelt in Duisburg : Mann soll laut Facebook-Post Kinder mit Geld locken

Auf Facebook kursiert die Nachricht, dass ein Mann in Duisburg-Walsum Kindern Geld anbieten soll, damit sie mit ihm mitkommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

In dem Post, der auf der Facebook-Seite "Duisburger Nachrichten" veröffentlicht wurde, wird folgende Situation beschrieben: Ein Mann soll am Mittwoch an der Manfredstraße in einen Bus gestiegen sein und sich neben einen Jungen gesetzt haben. Er habe dem Jungen 50 Euro angeboten, wenn er mit ihm mitgehen würde. Der Junge habe sich geweigert und gesagt, der Mann solle ihn in Ruhe lassen. Daraufhin sei der Mann an der Haltestelle "Driesenbusch" aus dem Bus ausgestiegen. Am Ende des Posts steht eine Personenbeschreibung.

Etwa 2400 Mal wurde die Meldung bislang geteilt. Sie wurde vom Betreiber der Seite "Duisburger Nachrichten" veröffentlicht. Das Impressum der Seite ist nicht ausgefüllt.

"Wir können nicht sagen, ob die Geschichte stimmt oder nicht. Wir prüfen das derzeit", sagte Daniela Krasch, Sprecherin der Duisburger Polizei, unserer Redaktion. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

(lsa)