Duisburg: Mann gibt Schüsse in Pizzeria ab

Polizei überwältigt Duisburger : Er wollte doch nur mal seine Waffe ausprobieren

In Duisburg hat ein Mann am Mittwoch mit einer Pistole Schüsse in den Boden abgegeben. Die Polizei überwältigte ihn.

In Duisburg hat ein Mann in einer Pizzeria am Mittwoch mit einer Pistole in den Boden geschossen. Die Polizei überwältigte ihn.

Ein Zeuge alarmierte gegen 22.50 Uhr die Polizei, weil ein Mann in einer Pizzeria an der Neudorfer Straße mit einer Pistole hantierte und in den Boden schoss. Als der 42-Jährige in Richtung Theke ging, schlugen die Beamten zu und überwältigten ihn. Die Streife fand bei ihm neben einer Schreckschusspistole auch noch Pfefferspray und stellte alles sicher.

Der Duisburger erklärte, er habe die Waffe neu erworben und ausprobieren wollen. Einen kleinen Waffenschein, mit dem er zumindest die Schreckschusspistole hätte führen dürfen, hatte er nicht. Die Polizisten schrieben eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

(seeg)