Duisburg: Männer gehen mit Trittleiter und Bierflaschen aufeinander los

Streit in Duisburg : Männer gehen mit Fensterwischer und Bierflaschen aufeinander los

Statt nur mit ihren Fäusten trugen zwei Männer in Alt-Hamborn ihre handfeste Auseinandersetzung mit allem aus, was gerade griffbereit war. Dabei kamen laut Polizei auch ein Rollwagen und Bierflaschen zum Einsatz. Beide Männer landeten im Krankenhaus.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Sonntagmorgen auf einem Tankstellengelände an der Buschstraße. Als die Streifenwagen eintrafen, standen sich zwei Männer (24, 40) bewaffnet mit einer Trittleiter und einem Rollwagen gegenüber, berichtet die Polizei. Die Kontrahenten gaben an, dass es im Vorfeld zu Beleidigungen gekommen sei.

Dann soll der 24-Jährige den 40-Jährigen mit Bierflaschen und einem Feuerlöscher beworfen haben, weil der ältere ihn zuvor mit einem Fensterwischer angegriffen habe.

Die Beamten befragten umherstehende Zeugen und stellten das Videomaterial der Überwachungskameras sicher. Da beide über Schmerzen klagten, brachten Rettungswagen sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. Gegen die Streithähne leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

(jeku)
Mehr von RP ONLINE