Duisburg: Höhenretter seilen Mann von Stadtwerketurm ab

Aus 140 Metern Höhe : Höhenretter seilen Mann von Stadtwerketurm ab

Ein Arbeiter ist am Freitag vom Stadtwerketurm abgeseilt worden. Um 13.42 Uhr riefen Arbeiter einer Firma, die sich in 140 Meter Höhe auf der obersten Plattform des Stadtwerketurmes befanden, die Feuerwehr um Hilfe, da aufgrund eines Erschöpfungszustandes einer der Arbeiter nicht mehr selbstständig den Turm hinababsteigen konnte.

Insgesamt waren sieben Personen  auf der Plattform. Aufgrund eines technischen Defektes konnte der Personenaufzug, der die oberste Plattform mit dem Dach des Treppenturmes in 70 Metern Höhe verbindet, nur noch eingeschränkt genutzt werden. Nachdem die ersten drei Personen mit dem Aufzug heruntergefahren sind, ist der Aufzug komplett ausgefallen. Somit konnten die verbliebenen vier Personen nur noch über eine Notleiter, die sich in einer Röhre befindet, die Plattform verlassen. Erschöpft konnte einer die Notleiter nicht mehr hinabsteigen. Die Höhenretter der Feuerwehr Oberhausen seilten den Mann ab. Dann wurde er ins Krankenhaus transportiert.

(rei)
Mehr von RP ONLINE