1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg-Hochfeld: Verletzter leistet Widerstand und verletzt Polizisten

Duisburg-Hochfeld : Verletzter leistet Widerstand und verletzt Polizisten

Der Polizei Duisburg wurde am Sonntagnachmittag eine verletzte Person auf der Brückenstraße in Hochfeld gemeldet. Vor Ort fanden die Beamten einen stark blutenden Mann vor.

Eine größere Gruppe von rund 60 Personen hatte sich um den Verletzten versammelt, ihm wurde erste Hilfe geleistet. Der Verletzte verhielt sich aggressiv gegenüber den Ersthelfern und den Beamten. Er versuchte sich im Beisein der Polizei selbst zu beißen.

Um eine ärztliche Versorgung zu ermöglichen, brachten ihn die Beamten zu Boden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand. Drei Polizisten erlitten leichte Verletzungen durch Schläge und Tritte.

Der Verletzte wurde in ein örtliches Krankenhaus transportiert und operiert. Dort wird auch sein psychischer Zustand analysiert und behandelt. Nach Angaben von Zeugen war kein Messer im Spiel. Er soll sich die Verletzungen durch eine Glasscherbe selbst zugezogen haben.

(csr)