Duisburg: Frau mit Bisswunden im Krankenhaus - Polizei sucht bissigen Hund

Mutmaßliche Beißattacke in Duisburg : 38-Jährige mit Bisswunden im Krankenhaus - Polizei sucht Hund

Eine 38-jährige Frau ist auf den Mündelheimer Rheinwiesen in Duisburg am Mittwochnachmittag offenbar von einem Hund attackiert wurden. Ihre 67-jährige Mutter brachte sie später ins Krankenhaus. Nun sucht die Polizei den bissigen Hund.

Die 67-Jährige Mutter der Frau hatte sie am späten Mittwochnachmittag mit Bissverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte hatten wegen der Art der Verletzungen am Körper und im Gesicht die Polizei verständigt.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein Hund mit langem Fell gegen 17 Uhr auf einem Fußweg durch die Mündelheimer Rheinwiesen die 38-jährige Frau attackiert haben. Laut Polizei ging sie danach noch nach Hause.

Die genauen Umstände und Details zum Tathergang ermittelt jetzt die Kripo. Die Polizei bittet deswegen Zeugen, die am Mittwochnachmittag spazieren waren, sich bei Kriminalkommissariat 36 zu melden: Wer den Vorfall beobachtet hat oder Angaben zu Hund und Halter machen kann, kann sich unter der Rufnummer 0203 280-0 melden.

Erst in der vergangenen Woche hatte ein Hirtenhund drei Menschen verletzt.

(heif)
Mehr von RP ONLINE