Duisburg-Beeck: Nachbarn finden Mann tot in der Wohnung - Raubmord

Mann Tod in Wohnung gefunden : Duisburger Polizei hat Mordermittlungen aufgenommen

Die Polizei sucht nach einem möglichen Raubmord in Duisburg-Beeck nach Zeugen. Nach Polizeiangaben hatten Nachbarn am Mittwochabend gegen 22 Uhr einen toten 41-jährigen Mann in seiner Wohnung an der Krummbeeckstraße gefunden und die Polizei alarmiert.

Nachdem Nachbarn am Mittwochabend in Beeck einen 41-Jährigen tot in seiner Wohnung gefunden hatten, hat die Kripo wegen des Verdachts des Raubmordes Ermittlungen aufgenommen. Weitere Details zu der möglichen Tat will die Polizei aus „ermittlungstaktischen Gründen“ nicht bekannt geben.

Die Mordkommission sucht nun Zeugen, die gestern Abend gegen 21 Uhr ein silbernes Auto, ähnlich einem Opel Astra, mit einer Delle hinten rechts gesehen haben. Der Wagen könnte mit mindestens zwei dunkel gekleideten Männern besetzt gewesen sein.

Zeugen, die das Auto oder die tatverdächtigen Männer beobachtet haben, melden sich bei der Kripo (KK 11) unter Telefon 0203 280-0. Aus ermittlungstaktischen Gründen könnten derzeit keine weiteren Details bekannt gegeben werden, so die Polizei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE