Duisburg: Autofahrer soll Radfahrerin angefahren haben

Unfall in Duisburg : Autofahrer soll nach Unfall mit Radfahrerin geflüchtet sein

Ein Autofahrer hat am Sonntag in Duisburg offenbar eine 81-jährige Radfahrerin angefahren. Anschließend soll er Fahrerflucht begangen haben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, zog sich die Frau schwere Verletzungen. Sie kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Den Angaben zufolge war die Radfahrerin gegen 17.05 Uhr auf dem Fahrradweg des Altenbrucher Damms in Richtung Hüttenheim unterwegs. Laut Polizei überquerte sie bei grüner Ampel die Albert-Hahn-Straße. Ein in die gleiche Richtung fahrendes Auto bog laut Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen nach links in die Albert-Hahn-Straße ein. Dabei soll der Autofahrer die Radfahrerin übersehen haben, so dass es zum Zusammenstoß gekommen sei. Laut Polizei flüchtete der Autofahrer danach.

Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer ein Mann. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

(url)
Mehr von RP ONLINE