1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Bitkom-Ranking:Duisburg gehört zu den 20 smartesten Städten Deutschlands

Städteranking SmartCity : Duisburg gehört zu den 20 smartesten Städten

Im Vorjahr landete Duisburg noch auf dem 33. Platz, jetzt ist die Stadt in den Top 20 der smartesten Städte Deutschlands. Stadtdirektor und Digitalisierúngsdezernent Martin Murrack sieht dies als Bestätigung für die Arbeit der SmartCity-Initiative.

Der Digitalverband Bitkom hat das diesjährige SmartCity-Ranking veröffentlicht. Dabei landet Duisburg auf dem 19. Platz, flankiert von anderen Ruhrgebiet-Städten wie Bochum auf Platz 18 und Gelsenkirchen auf Platz 22.

Besonders gut bewertet wurden dabei die Bereiche Energie und Umwelt, sowie der Einsatz von autonomen Stadtfahrzeugen wie Rasenmähern und Kehrfahrzeugen. Auch die Stadtbewässerung und intelligente Versorgung heimsten Punkte ein, die Duisburg unter die 20 smartesten Städte Deutschlands brachte.

Den ersten Platz belegte wie schon im Vorjahr Hamburg, darauf folgen München und Köln. Für den Smart-City-Index werden seit 2019 in jedem Jahr alle 81 deutschen Großstädte in fünf Kategorien analysiert und bewertet: Verwaltung, IT-Infrastruktur, Energie/Umwelt, Mobilität und Gesellschaft. In diesen fünf Kategorien werden 38 Indikatoren untersucht und mit einem Punktesystem bewertet. Daraus ergibt sich dann eine finale Wertung. Untersucht werden dabei verschiedene Bereiche von Online-Bürger-Services über Sharing-Angebote und intelligente Mülltonnen bis zur Breitbandverfügbarkeit.

Die Stadt Duisburg erreichte eine Gesamtpunktzahl von 59 Punkten, gut 20 Punkte hinter der Siegerstadt Hamburg. Stadtdirektor und Digitalisierungsdezernent Martin Murrack freut sich über die Platzierung: „Es ist eine schöne Bestätigung, dass wir mit unseren SmartCity-Initiativen auf dem richtigen Weg sind. Es ist eine Anerkennung der Leistung und Ideen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in den städtischen Tochtergesellschaften und in der Stadtverwaltung.“

(lils)