1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Mutmaßliche Bombe in Duisburg-Rheinhausen: Bewohner lenkt ein — Suche geht weiter

Mutmaßliche Bombe in Duisburg-Rheinhausen : Bewohner lenkt ein — Suche geht weiter

Nun geht es also doch weiter: Die Suche nach der mutmaßlichen Bombe in einem Neubaugebiet in Duisburg-Rheinhausen kann weitergehen. Der Bewohner, der weitere Bohrungen an seinem Haus untersagt hatte, lenkte jetzt ein.

"Der Anwohner hat mittlerweile der Fortsetzung der Arbeiten zugestimmt. Wann es genau weitergeht, kann man bisher aber noch nicht sagen", erklärte ein Sprecher der Stadt Duisburg. Ein Termin müsste zunächst abgestimmt werden. Damit musste auch keine Ordnungsverfügung, die letztlich eine Fortsetzung der Bombensuche erzwungen hätte, eingeleitet werden.

Somit sollte in naher Zukunft Gewissheit herrschen, ob nun tatsächlich ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unter den neuen Reihenhäusern in der Clara-Schumann-Straße verborgen ist. Bisher wurde dies lediglich vermutet.

(jco)