Betrunkener baut am Steuer mehrere Unfälle in Duisburg-Beeck

Aus dem Polizeibericht : Betrunken am Steuer Unfälle gebaut

Die Polizei sucht Zeugen für Zusammenstöße am frühen Sonntagmorgen in Beeck.

(RP) Ein bisher unbekannter Fahrer hat am Sonntag in Beeck für Aufregung gesorgt. Um 4.37 Uhr befuhr er die Goeckingstraße in Richtung Am Beeckbach. Im Kreuzungsbereich Lange Kamp missachtete er die Vorfahrt eines 45-jährigen Pkw-Fahrers, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Auto vom Unfallort, ohne sich um den leicht verletzten Unfallgegner zu kümmern. Nach wenigen Metern kollidierte er erneut, diesmal mit einem geparkten Wagen. Auch hier flüchtete er, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Kurz darauf rammte er einen weiteren geparkten Pkw. Auch hier flüchtete er vom Unfallort – diesmal zu Fuß, da sein Auto aufgrund seiner Fahrkünste kapitulieren musste. Polizeiliche Ermittlungen führten wenig später zur Ergreifung des 30-jährigen Halters, der jedoch bestritt, gefahren zu sein. Da er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er ist auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Sein Auto, seine Kleidung und sein Mobiltelefon wurden sichergestellt. Geprüft wird, ob der Unfallverursacher auch noch für einen weiteren Unfall verantwortlich ist. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro.

Etwaige Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0203280-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr von RP ONLINE