1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Betrunkener 16-Jähriger rammt Polizeiwagen

Duisburg : Betrunkener 16-Jähriger rammt Polizeiwagen

Ein unsanftes Ende hat die nächtliche Spritztour eines 16-Jährigen in Duisburg-Hochfeld gefunden: Als er am Dienstagmorgen betrunken mit dem Auto seiner Eltern unterwegs war, rammte er einen Polizeiwagen.

In der Nacht zu Dienstag gegen 2.30 Uhr staunten die Polizisten in einem Zivilwagen auf der Blücherstraße in Duisburg-Hochfeld nicht schlecht: Ein Auto hatte ihren Außenspiegel angefahren. Der Unfallfahrer flüchtete, wurde aber von den Polizisten gestellt. Bei der Blutprobe stellte sich dann heraus, dass der junge Mann nicht nur betrunken gefahren war, sondern auch keinen Führerschein hatte. Er ist nämlich erst 16 Jahre alt.

"Eine Erlaubnis für die Nutzung des elterlichen Peugeot hatte er natürlich auch nicht", so die Polizei.

(ots)