Duisburg: Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

Duisburg: Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

In Fahrn ist ein Radfahrer am gestrigen Freitag bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der 45-jährige Duisburger hatte am frühen Morgen um 7 Uhr die Walsumer Straße überquert. Ein 71-jähriger Autofahrer übersah den Mann, als er von der Weseler Straße links in die Walsumer abbog.

Durch den Zusammenstoß kam der Zweiradfahrer zu Fall und verletzte sich dabei.

(OTS)