Duisburg: Beikircher singt Lieder von Celentano

Duisburg: Beikircher singt Lieder von Celentano

Zehn Jahre Klinikkultur in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik – das muss gefeiert werden. Das Programm für 2014 steht, und ab sofort können auch Karten für alle Veranstaltungen gekauft werden.

Zehn Jahre Klinikkultur in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik — das muss gefeiert werden. Das Programm für 2014 steht, und ab sofort können auch Karten für alle Veranstaltungen gekauft werden.

Zehn Jahre gibt es jetzt die Klinikkultur, die Kulturreihe in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Buchholz. Im Januar geht es munter weiter im Programm, das Organisatorin Monika Langenberg bereits bis Ende Dezember durchgeplant hat. Für alle Veranstaltungen können auch bereits Karten geordert werden.

Los geht's am Donnerstag, 30. Januar, um 20 Uhr mit Simone Solga. Sie ist kabarettistisch "Im Auftrag Ihrer Kanzlerin" unterwegs. In ihrer Eigenschaft als Kanzlersouffleuse ist sie beauftragt, die Gäste zu einem Abend einzuladen, der entscheidend für ihr Leben sein wird. Und es darf dabei sogar gelacht werden.

Für Donnerstag, 20. Februar, um 20 Uhr hat sich Hennes Bender in Buchholz angekündigt. Er wird ab 20 Uhr sein neues Comedy-Programm vorstellen. Hennes Bender ist weder übertrieben groß noch sonderlich leise. Deswegen trägt seine neueste Show auch den treffenden Titel "Klein/Laut". Damit es alle wissen: Da vorne steht nicht etwa ein hochgewachsener, stiller Mann, sondern der Comedyhobbit der deutschen Bühnen, stets auf 180 und immer kurz vor dem Explodieren.

Unter dem Titel 200 Prozent treten am Donnerstag, 20. März, um 20 Uhr Anja Lerch und Jupp Götz im Jubiläumskonzert auf. Es ist inzwischen nämlich schon zehn Jahre her, seit dem ersten Abendkonzert der Reihe "Klinikkultur" und gespielt haben dort Anja Lerch und Jupp Götz. Anja Lerch hat sich gerade in den vergangenen Jahren deutschlandweit etabliert durch ihren Gesang bei diversen Fernsehauftritten, unter anderem auch bei "The Voice of Germany" und ist in Duisburg und Umgebung mit ihren Mitsing-Abenden in aller Munde. Jupp Götz tanzt seit vielen Jahren auf verschiedenen Hochzeiten, früher bekannt durch die "Acoustic Coverband" und seit Jahren durch seine Band "Trionova", in der BGU aber ist er alleine zu hören und zeigt andere Seiten.

  • Ab dem 18. September : Kabarett und Theater bei der Klinikkultur

"Ermpftschnugga trødå — hinterm Staunen kauert die Frappanz", hier handelt es sich nicht um einen kontinuierlichen Rechtschreibfehler, sondern um den Titel des neuen Programms von Jochen Malmsheimer, der am Freitag. 16. Mai, um 20 Uhr mal wieder in der BGU vorbeischaut. Erneut beschäftigt er sich mit seinem Lieblingsthema: die deutsche Sprache.

Nicht mit Kabarett, sondern mit Liedern von Adriano Celentano wird Konrad Beikircher am Freitag, 13. Juni, um 20 Uhr die Gäste in Buchholz unterhalten. Zu "Una festa sui prati" bringt er auch gleich seine Band mit.

Nach der Sommerpause ist Horst Schroth am Donnerstag, 18. September, um 20 Uhr an der Reihe. Unter dem Titel "Wenn Frauen fragen" präsentiert er das Beste aus zehn Jahren Kabarett.

Mit zu den ersten Gästen in der Reihe Klinikkultur gehörte auch die Duisburger Gruppe Sheevón. Mit "Irish Autumn" ist die Irish Folk Kult Band am Freitag, 14. November, um 20 Uhr erneut dabei. Das Repertoire des Sextetts reicht von traditionellen irischen Songs über fetzig-rockige Instrumentals bis hin zu herzerwärmenden Balladen und Eigenkompositionen.

Und dann ist fast schon wieder Weihnachten. Das Festprogramm präsentieren Tina Teubner und Ben Süverkrüp am Klavier. Bezeichnenderweise lautet der Titel des Programms am Dienstag, 9. Dezember, um 20 Uhr "Stille Nacht bis es kracht". Aber wer den Weihnachtsgau in all seinen Varianten schon vorher durchgespielt hat, ist gewappnet für das Fest der Liebe.

(RP)
Mehr von RP ONLINE