Duisburg: Beeckerwerth schon im WM-Fieber

Duisburg: Beeckerwerth schon im WM-Fieber

Das Fußballfieber ist längst angekommen in der Walporzheimer Straße in Beekerwerth. Die Häuser der alten Zechensiedlung sind mit Deutschland-Flaggen geschmückt, aus den Fenstern hängen Fahnen, zwischen den Häusern spannen sich 500 Meter lange Ketten aus schwarz-rot-goldenen Wimpeln.

Und auch der kleine Luke hat seinen schnieken Wagen schon mal WM-technisch auf Vordermann gebracht. Kritisch prüft er, ob denn jetzt die großen Autos oder doch er mit seinem weißen Mini-Flitzer besser für die nahende Fußball-WM gerüstet ist. Bei so viel Enthusiasmus kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen bei Jogis Jungs. Am Sonntag geht es für Deutschland um 17 Uhr mit der Partie gegen Mexiko los.

(RPN)