Duisburg: Barbian: Vortrag über Hesse

Duisburg : Barbian: Vortrag über Hesse

Seit November wird im Literaturhaus Berlin eine Ausstellung gezeigt, die sich mit dem Leben und Werk von Hermann Hesse (1877-1962) in den krisenhaften Jahren 1930 bis 1950 auseinandersetzt. Im Rahmen der begleitenden Tagung "Die “Rolle„ Hermann Hesses im “Dritten Reich„", die am 24. Februar im Berliner Literaturhaus stattfindet, ist neben anderen Experten auch der Duisburger Bibliotheksdirektor Jan-Pieter Barbian eingeladen. Barbian, der zahlreiche Aufsätze über Autoren der NS-Zeit und mehrere Bücher über die nationalsozialistische Literaturpolitik und den deutschen Buchhandel in den Jahren 1933 bis 1945 veröffentlicht hat, wird in seinem Vortrag auf das Thema "Im Dickicht der Literaturpolitik.

Hermann Hesse und die Schrifttumsstellen des NS-Staates" näher beleuchten. Barbians fundierter Vortrag ist im Katalog nachzulesen, der zur Berliner Ausstellung erscheint. Barbian stellt sachlich, aber gleichwohl ergreifend dar, in welchem Dilemma sich Hesse in der Nazizeit befand.

(pk)
Mehr von RP ONLINE