Duisburg: Autofahrer mit 108 km/h in Hamborn Unterwegs

Duisburg : Autofahrer mit 108 km/h in Hamborn Unterwegs

Die Polizei hat am vergangenen Wochenende zahlreiche Autofahrer auf der L 1 und angrenzenden Nebenstraßen kontrolliert. Dabei wurden vier Ordnungswidrigkeiten und 23 Verwarngelder registriert.

Nach Angaben der Polizei erreichte ein Autofahrer mit 108 km/h den negativen Rekord des Wochenendes. Erlaubt waren auf der Straße, auf der er geblitzt wurde, 50 km/h. Den Fahrer erwarten nun zwei Monate Fahrverbot, vier Punkte in der Verkehrssünderkartei und 560 Euro Verwarngeld.

(ots)
Mehr von RP ONLINE