Auszeichnung für Brauhaus Urfels aus Duisburg-Walsum

Meister.Werk.NRW : Auszeichnung für Walsumer Brauhaus Urfels

(RP) Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat das Walsumer Brauhaus Urfels mit dem Ehrenpreis „Meister.Werk.NRW“ 2019 ausgezeichnet. Investitionen und neue Bierspezialitäten sollen dafür sorgen, den hohen Standard in Zukunft zu halten.

Die Hausbrauerei in Duisburgs Norden erhält die Anerkennung für meisterhafte Leistungen im Brauhandwerk bereits zum vierten Mal in Folge – als kleinste von acht ausgezeichneten Brauereien und als einzige in Duisburg. „Das Lebensmittelhandwerk in Nordrhein-Westfalen schafft regionale Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln“, würdigte Ministerin Heinen-Esser das Engagement der Preisträger. Die Kriterien für die Auszeichnung wurden gemeinsam mit den Handwerksverbänden erarbeitet und umfassen neben dem fachlichen Können auch eine verantwortungsvolle Betriebsführung und die Pflege alter Rezepturen bei gleichzeitiger Offenheit für neue Produkte oder Herstellungsweisen.

In dieser Verbindung von Tradition und Innovation sieht auch Betriebsleiter Christian Mönig eine besondere Stärke seiner Brauerei: „Wir brauen unsere Biere streng nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. Alle sind ungefiltert, naturtrüb und werden nicht pasteurisiert. Durch exklusive Saison-Spezialitäten, die wir regelmäßig vorstellen, bieten wir unseren Kunden aber häufig neue Bier-Erlebnisse, so dass ein Besuch im Brauhaus immer spannend bleibt.“

Zurzeit läuft gerade ein Weizenbier aus den Zapfhähnen, das durch ein extra langsames Gärverfahren sein sortentypisches, kräftiges Aroma erhält. Während diese Sommerspezialität nur frisch vom Fass direkt vor Ort genossen werden kann, schmecken die klassischen Brauhaus Biere „Walsumer Hell“ und „Walsumer Dunkel“ jetzt auch auf dem heimischen Sofa. Nachdem in eine halbautomatische Abfüllanlage investiert wurde, gibt es die beiden Stammsorten seit Anfang des Jahres in 0,33 Liter-Steinie-Glasflaschen. Den passenden 12er Holzkasten stellt eine Caritas Werkstatt für behinderte Menschen her. Mittlerweile werden die Walsumer Biere in 13 Verkaufsstellen im Raum Duisburg/Dinslaken angeboten.

Mehr von RP ONLINE