Duisburg: Ausblick auf die politische Zukunft

Duisburg: Ausblick auf die politische Zukunft

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ist Gast beim Unternehmertag.

Der Unternehmertag ist die wichtigste Veranstaltung im Kalender des Unternehmerverbandes für die Vertreter der rund 700 Mitgliedsunternehmen. "Was nun, Deutschland?" Diese überaus aktuelle Frage steht im Mittelpunkt des Treffens am kommenden Montag, 27. November, 18 Uhr. Am Ende eines spannenden Wahljahres und wenige Tage nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche wird die Runde mit einem Politiker und einem Politikexperten die Lage analysieren.

Der Duisburger Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte. Foto: UDE

Gemeinsam mit NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und dem Duisburger Politikwissenschaftler Professor Karl-Rudolf Korte wird vor allem ein Ausblick auf die politische Zukunft gewagt. Wim Abbing, Vorstandsvorsitzender der Unternehmerverbandsgruppe, wird die Eröffnungsrede halten. Im Rahmen des Unternehmertages findet auch die Preisverleihung zum Foto-Wettbewerb "Industrie schafft Zukunft" statt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE