Duisburg Auftakt mit Knalleffekt und Sinn

Duisburg · Das Kinder- und Jugendtheaterfestival "Spielarten" ist eröffnet. Das erste Stück machte einen furiosen Anfang: "Adler an Falke" war voller Leben, Widersprüche, Freundschaft, Kampf und Psychologie. Die Festival-Organisatoren ersuchten die Politik eindringlich, weiter fürs Theater zu sorgen.

 Michael Steindl vom Theater Duisburg, Jutta Staerk von der Spielarten-Jury und Brigitte Milz vom Ministerium zwischen Publikum bei der Eröffnung.

Michael Steindl vom Theater Duisburg, Jutta Staerk von der Spielarten-Jury und Brigitte Milz vom Ministerium zwischen Publikum bei der Eröffnung.

Foto: apr
 Sie sind engste Freunde, sie mögen sich, aber wenn sie kämpfen, schenken sie sich erst mal nichts: Max und Aloysius, gespielt von Manuel Moser und Eric Rentmeister, in "Adler an Falke".

Sie sind engste Freunde, sie mögen sich, aber wenn sie kämpfen, schenken sie sich erst mal nichts: Max und Aloysius, gespielt von Manuel Moser und Eric Rentmeister, in "Adler an Falke".

Foto: Veranstalter
(son)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort