1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Aufsichtsratsposten für Link und Mettler

Duisburg : Aufsichtsratsposten für Link und Mettler

In den Gremien des DVV-Konzerns (Stadtwerke, DVG) hat es einige Änderungen gegeben. Auch für einen Vertreter der Rechtspopulisten von Pro NRW gab es ein Aufsichtsratsmandat.

Der Aufsichtsrat der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) hat jetzt Oberbürgermeister Sören Link zum Aufsichtsratsvorsitzenden der DVV wiedergewählt. Der Aufsichtsrat der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) hat den SPD-Fraktionsvorsitzenden Herbert Mettler zum Aufsichtsratsvorsitzenden der DVG wiedergewählt. Die Amtszeiten als Vorsitzende dieser Gremien enden im Jahr 2019.

Ebenfalls neu gewählt wurden die Vertreter der Anteilseigner für die Aufsichtsräte der DVV und DVG. Die turnusmäßigen Wahlen spiegeln die Veränderungen auf der Anteilseignerseite nach der im Mai erfolgten Kommunalwahl wider. Die Kommunalwahl hat auch zu Veränderungen in den Aufsichtsräten der Stadtwerke Duisburg sowie der DVV-Tochter octeo Multiservices GmbH geführt.

Aufsichtsrat DVV: Als Vertreter der Anteilseigner gehören dem Aufsichtsrat der DVV neu an: Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg (SPD), Ratsfrau Ilonka Frese (SPD), Ratsfrau Claudia Leiße (Die Grünen) sowie Ratsherr Mario Malonn (PRO NRW).

Aufsichtsrat DVG: Als Vertreter der Anteilseigner sind durch die Wahl neu im Aufsichtsrat der DVG vertreten: Ratsherr Mirze Edis (Linke) und Ratsherr Sait Keles (Bündnis 90/Die Grünen).

  • Der Andrang zum Auftakt der Sonderimpfaktion
    Corona-Hotspots : Stadt Duisburg setzt Sonderimpfaktion in Rheinhausen fort
  • ARCHIV - 19.04.2016, Nordrhein-Westfalen, Duisburg: Der
    Beim Impfen vorgedrängelt : Duisburger Hafenchef bleibt im Amt – SPD erhöht den Druck
  • Elekto-Monteur Leon Kuhn tauscht auf einer
    Klimapolitik in Nettetal : Stadtwerke rüsten Straßenleuchten um

Aufsichtsrat Stadtwerke Duisburg: Als Vertreter der Anteilseigner sind für ausgeschiedene Mitglieder in den Aufsichtsrat der Stadtwerke Duisburg gewählt worden: Ratsherr Binali Demir (Die Linke), Ratsfrau Sylvia Linn (CDU), Ratsherr Jürgen te Paß (SPD), Thomas Glimpel und Martina Sanfleber (beide RWE). Einen von den Anteilseignern an die Arbeitnehmervertretung überlassenen Sitz besetzt nun Holger Roth, Betriebsratsmitglied der Stadtwerke Duisburg.

Aufsichtsrat octeo: Als Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat von octeo wird Ratsherr Sascha Röser (SPD) die Nachfolge von Oliver Hallscheidt (SPD) antreten

(RP)