Duisburg: Auch die Bläck Fööss ließen grüßen

Duisburg : Auch die Bläck Fööss ließen grüßen

Zum Festkonzert anlässlich des 140-jährigen Bestehens ihres Chores hatten die Sänger des MGV Germania Schwarzenberg am Wochenende in die Rheinhausen-Halle geladen. Unterstützung erhielt der Männerchor vom MGV Neukirchen, als Solistin trat die mehrfach ausgezeichnete Pianistin Olga Andryushchenko auf. Außerdem stand ein Gastauftritt der Mainzer Hofsänger auf dem Programm. Unter souveräner Leitung von Martin Ebeling gaben die Chöre Auszüge aus ihrem breiten Repertoire zum Besten, darunter "Schäfers Sonntagslied" von Konradin Kreutzer, Franz Schuberts "Abendfrieden" oder auch Filmmusik wie Amanda McBrooms Song "Die Rose", den US-Superstar Bette Midler im gleichnamigen Film der späten 70er bekannt machte.

Abgerundet wurde das Konzert durch die musikalischen Selbstdarstellung "MC Germania" - frei nach dem Original der Bläck Fööss "MGV Concordia", in einer Bearbeitung des im vorigen Jahr verstorbenen Chorleiters Ulrich Eick-Kerssenbrock. Foto: Herbert Höltgen

(RPN)