1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Architektur-Messe im Landschaftspark

Duisburg : Architektur-Messe im Landschaftspark

Hochkarätige Referenten, ungewöhnliche Projekte und namhafte Industrieaussteller erwarten die Fachbesucher vom 8. bis zum 9. November auf der "architectureworld" im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Der Kongress ist als Fortbildungsveranstaltung von den Architekten- und Ingenieurskammern anerkannt und die Registrierung ist kostenfrei. Unter den Referenten ist in diesem Jahr auch Stadion-Architekt Volkwin Marg. Marg ist Aushängeschild, wenn es um Architektur-Export insbesondere nach China geht. Hier plante der Architekt eine ganze Stadt für mehr als 800.000 Einwohner, erhielt den Auftrag zur Sanierung des Chinesischen Nationalmuseums am Platz des himmlischen Friedens, baute Kirchen und plante - neben vielen anderen Projekten - neue Stadtteile.

Die begleitende Messe auf der "architectureworld" wird ergänzt durch Produktvorträge einiger Aussteller. So stellt das Unternehmen Rheinzink innovative Ideen für die Fassadengestaltung vor und der Aussteller Prefa gibt viele neue Anregungen für die grenzenlose Architektur mit Aluminiumdächern und -fassaden. Weiteres Highlight: das Get-together am ersten Messeabend auf der Empore der Kraftzentrale - eine ideale Plattform, um das eigene Netzwerk auszubauen und sich in entspannter Atmosphäre mit namhaften Industrieausstellern und Kollegen über derzeitige Projekte und den Branchenfortschritt auszutauschen. Noch sind auf der Messe einige Plätze frei. Unternehmen aus Immobilien- und Hotelbranche können sich als Aussteller einen der letzten Stände sichern, um sich ihrer Zielgruppe zu empfehlen. Registrierung und Anmeldung erfolgen unter "http://www.architectureworld.com."

(RP)