Duisburg: Ampelmaste, Kabel und Schrott geklaut

Duisburg: Ampelmaste, Kabel und Schrott geklaut

Einer Streifenwagenbesatzung fielen am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, auf der Wiener Straße in Neumühler drei Männer auf, weil einer von ihnen ein Kabel hinter sich her zog und es auf einer Wiese neben zwei Ampelmasten ablegte.

Neben ihnen fuhr ein weißer Fiat Ducato her. Ein der drei Männer (25, 33 und 52 Jahre alt) rief den Insassen irgendetwas zu. Der Fahrer des Transporters hielt daraufhin an. Den Polizisten kam dieses Schauspiel verdächtig vor, und sie kontrollierten das Trio, das behauptete, sich untereinander nicht zu kennen. Die Polizisten schauten allerdings auch in den Transporter und entdeckten dort mindestens 100 Kilo gestohlenen Schrott, unter anderem Laternenmaste und ummantelte Kupferkabel. Die Männer müssen sich nun wegen Diebstahls verantworten.

(OTS)