1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Mercatorquartier: Als Zwischenlösung frei parken

Mercatorquartier : Als Zwischenlösung frei parken

Der Einzelhandlesverband greift die jüngst von der Stadt geäußerte Idee auf, die freigewordene Fläche am Rathaus vorübergehend als Parkplatz auszuweisen, weil die Planungen für die neue Nutzung dieses Filetgrundstücks sicherlich einige Zeit in Anspruch nehmen werden.

Die Fläche ist in städtischem Eigentum und könnte auch Einnahmen generieren, so der Verband. Alfred Walzer, Ehrenvorsitzender des Verbandes ist der Ansicht, das Gelände könne ab 16 Uhr und an Wochenenden kostenfrei den autofahrenden Bürgern in der Innenstadt zur Verfügung gestellt werden. Die Stadt wäre am Nachmittag sowie an Samstagen und Sonntagen voll, was Einzelhandel und Innenstadtveranstalter gleichsam freuen dürfte.

(RP)