Duisburg: Alkoholisierte prügeln im Biegerpark

Duisburg : Alkoholisierte prügeln im Biegerpark

Nach dem Public-Viewing am Mittwoch im Biegerpark haben drei Männer gegen 21 Uhr Gäste eines Biergartens beleidigt, einem 57-Jährigen auf die Nase geschlagen sich anschließend aus dem Staub gemacht.

Polizisten nahmen erstmal eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt auf. Rund eineinhalb Stunden später griff das gleiche Trio im Alter von 29, 31 beziehungsweise 32 Jahren Besucher einer Kioskterasse an und versprühte Pfefferspray. Dieses Mal machte die alarmierte Streife die drei Alkoholisierten dingfest und nahm sie zur Blutentnahme durch einen Arzt mit zur Wache.

Zwei von ihnen schliefen danach ihren Rausch im Gewahrsam aus. Ein Bekannter (32) des Trios musste ebenfalls die Polizisten in die Diensträume begleiten. Er hatte während des Einsatzes bereitwillig erzählt, die drei mit einem Auto zum Park gefahren zu haben - das Ganze allerdings stark alkoholisiert. Ein Arzt entnahm auch ihm eine Blutprobe. Seinen Führerschein kassierten die Beamten ein. Trotz leichter Blessuren wollte niemand eine medizinische Versorgung.

(OTS)
Mehr von RP ONLINE