Duisburg: "Akzente": 130 Veranstaltungen zum Thema "Heimat"

Duisburg : "Akzente": 130 Veranstaltungen zum Thema "Heimat"

"Heimat" lautet das Thema des Duisburger Kulturfestivals "Akzente" in diesem Jahr. Bis zum 22. März gibt es rund 130 Veranstaltungen, die sich mit diesem Begriff befassen.

"Bedingt durch die von der Industrialisierung ausgelösten Einwanderungswellen hat sich hier in den letzten 150 Jahren die Frage nach der Heimat millionenfach gestellt", beschreibt der Veranstalter die Bedeutung des diesjährigen Themas für das Ruhrgebiet anlässlich der Eröffnung am Freitag. Aktualität gewinnt das Thema auch angesichts der zahlreichen Flüchtlinge, die gegenwärtig im Ruhrgebiet ein neues zu Hause suchen.

Bereits seit 1977 finden die Duisburger Akzente statt. Jedes Jahr greift das spartenübergreifende Programm aktuelle und gesellschaftspolitische Themen auf und setzt sie künstlerisch in Szene.

Das Programm zu den 36. Duisburger "Akzente" finden Sie hier.

(lnw)