Nach Lkw-Brand bei Mülheim Sperrungen auf A40 und im Bahnverkehr rund um Himmelfahrt und Pfingsten

Mülheim/Duisburg · Der schwere Lkw-Brand im vergangenen September auf der A40 bei Mülheim und die damit verbundenen Reparatur-Maßnahmen wirken sich rund um die anstehenden Feiertage wieder auf den Personenverkehr im Ruhrgebiet aus. Wir geben einen Überblick.

 Die Deutsche Bahn setzt an den kommenden Feiertagen die Arbeiten für den Einbau von zwei weiteren Hilfsbrücken fort.

Die Deutsche Bahn setzt an den kommenden Feiertagen die Arbeiten für den Einbau von zwei weiteren Hilfsbrücken fort.

Foto: Christoph Reichwein (crei)

Nach dem schweren Lkw-Brand auf der A40 direkt unterhalb der Eisenbahnbrücken in Mülheim-Styrum setzt die Deutsche Bahn (DB) nun die Arbeiten für den Einbau von zwei weiteren Hilfsbrücken für den Güterverkehr und die S-Bahn von und nach Oberhausen fort.

Um insgesamt vier Widerlager neu aufzubauen, die die beiden Behelfsbrücken tragen, sind im Mai umfangreiche Arbeiten mit schwerem Gerät notwendig. Mit großen Kränen wird zunächst bis zu 100 Tonnen schweres Bohrgerät auf die Baustelle gehoben. Insgesamt 46 neue Bohrpfähle mit einem Durchmesser von mehr als einem Meter treibt die Deutsche Bahn 26 Meter tief in den Boden, arbeitet die Bewehrungen ein und füllt die Löcher mit Beton. Im nächsten Schritt werden die Bohrgeräte von der Baustelle gehoben und durch schweres Rammgerät ersetzt.

A40 bei Mülheim: Abriss der Brücke legt Verkehr lahm
11 Bilder

Abriss der A40-Brücke wird zur Mammutaufgabe

11 Bilder
Foto: Christoph Reichwein (crei)

Um die großen Baugeräte auf die Baustelle zu heben, zu versetzen und wieder herunterzuheben, setzt die DB wie bereits beim Bau der ersten Hilfsbrücke im vergangenen Jahr 750 Tonnen-Kräne ein. Dann müssen die Autobahn und zweitweise auch die Eisenbahnstrecke von Essen nach Duisburg gesperrt werden. Denn sie verläuft mittig zwischen den beiden neu zu bauenden Hilfsbrücken.

Die DB hat in enger Abstimmung mit der Autobahn GmbH den Bauablauf so eingetaktet, dass notwendige Sperrungen möglichst am Wochenende oder rund um Feiertage liegen, um die Auswirkungen auf Pendler möglichst zu reduzieren. Außerdem nutzt die DB eine ohnehin geplante Sperrung für die Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks in Duisburg und weiterer umfangreicher Modernisierungsarbeiten.

Folgende Sperrungen der Autobahn und der Bahnstrecke sind aufgrund der Bauarbeiten notwendig:

A40

Mittwoch, 12. Mai, 20 Uhr, bis Freitag, 14. Mai, 22 Uhr

Freitag, 21. Mai, 20 Uhr, bis Dienstag, 25. Mai, 5 Uhr

Freitag, 28. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 31. Mai, 5 Uhr

Freitag, 13. August, 20 Uhr, bis Montag, 23. August, 5 Uhr

Eisenbahnstrecke

Donnerstag, 13. Mai, 2 bis 16 Uhr; Zugausfälle und Umleitungen zwischen Essen und Duisburg in beide Richtungen

Freitag, 21. Mai, 21 Uhr, bis Mittwoch, 26. Mai, 5 Uhr; Vollsperrung in beide Richtungen

Sonntag, 30. Mai, 1 bis 15 Uhr; Zugausfälle und Umleitungen zwischen Essen und Duisburg in beide Richtungen

Sonntag, 15. August, 6 Uhr, bis Freitag, 20. August, 6 Uhr; Vollsperrung in beide Richtungen

(dab)