A40 in Duisburg: Sperrung der Autobahn wegen Unfall in Richtung Venlo

Vor Lkw-Waage Neuenkamp : A40 in Richtung Venlo nach schwerem Unfall bei Duisburg lange gesperrt

Nach einem Unfall mit mehreren Autos ist die A40 bei Duisburg in Richtung Venlo bis zum Nachmittag gesperrt. Der Unfall geschah vor der Lkw-Waage Neuenkamp, zwei Menschen wurden verletzt.

Laut Ermittlungen der Polizei fuhr ein litauischer Autofahrer auf den betroffenen Bereich zu und kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache vor der Wiege-Anlage mit zwei weiteren Wagen aus Duisburg und Düsseldorf. Zwei Autofahrer wurden verletzt und kamen in Krankenhäuser, berichtet die Polizei.

Der Unfall in Höhe der AS Duisburg-Häfen sorgt derzeit für eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn. Da die Betonabsperrungen in dem Bereich verschoben wurden und alle drei Autos abgeschleppt werden müssen, dauern die Bergungs- und Aufräumarbeiten länger. Es kommt zu größeren Störungen und auch zu Staus auf der A3 in beiden Richtungen und auf der A59.

Die Arbeiten vor Ort und die Sperrungen dauern wahrscheinlich noch bis in die Nachmittagsstunden, berichtet die Polizei. Es kommt zu langen Staus.

(top)