Duisburg: A 42 nach Motorrad-Unfall bis gegen Mittag gesperrt

Duisburg: A 42 nach Motorrad-Unfall bis gegen Mittag gesperrt

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf ist gestern Vormittag ein 25 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad von der A59 auf der A 42 in Richtung Kamp-Lintfort abgebogen und dort direkt auf die linke Fahrspur gewechselt.

Dabei bemerkte er offenbar zu spät, dass die Autos verkehrsbedingt im Baustellenbereich bremsten. Bei dem Ausweichmanöver fuhr er mit dem Motorrad über einen "Bakenfuß" und stürzte. Ein angeforderter Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. Die Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und der Anschlussstelle Beeck blieb bis kurz vor 12 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich zeitweise auf einer Länge von drei Kilometern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE