1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

A 40-Sperrung bei Moers: Lkw-Unfall vor gesperrter Rheinbrücke

A40 bei Moers : Lkw-Unfall vor gesperrter Rheinbrücke

Am Mittwochnachmittag ist ein Kleinlaster auf der A40 auf Höhe Moers auf einen Lkw aufgefahren. Es gab lange Staus.

In Richtung Essen hat sich zwischen dem Kreuz Moers und der Anschlussstelle Duisburg-Rheinhausen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, wie die zuständige Autobahnpolizei mitteilte. Nach Polizeiangaben war um kurz nach 15 Uhr ein Kleinlaster auf einen Lkw aufgefahren. Der Lkw-Fahrer hatte vor einem Stauende gebremst, der Fahrer des dahinter befindlichen Kleinlasters reagierte zu spät. Der Unfall ereignete sich kurz vor der A-40-Rheinbrücke, die derzeit wegen Sanierungsarbeiten ohnehin gesperrt ist.

Durch den Zusammenstoß wurde der Kleinlaster-Fahrer laut Autobahnpolizei eingeklemmt. Nach langer Bergung konnte er jedoch von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Über den Gesundheitszustand des Mannes machte die Polizei keine Angaben. Weitere Verletzte gibt es nach derzeitigem Stand nicht.

Die A 40-Rheinbrücke Neuenkamp ist seit Mittwochmorgen in Richtung Essen gesperrt. Der Verkehr auf der Autobahn 40 staute sich auf mehr als neun Kilometern Länge. Der Sachschaden des Unfalls beträgt nach Angaben der Polizei rund 100.000 Euro.

(mba)