1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

9-Euro-Ticket: DVG in Duisburg stellt Monatstickets automatisch um

9-Euro-Ticket : DVG will Monatstickets in Duisburg automatisch umstellen

Gute Nachrichten für alle Pendler im Nahverkehr in Duisburg: Ab Juni sollen die Monatstickets für drei Monate nur neun Euro kosten. Hintergrund ist der Verkauf des 9-Euro-Tickets, das der Bund angekündigt hat. Die DVG stellt die Tarife automatisch um.

Wie wird der Verkauf des 9-Euro-Ticket in Duisburg laufen? Und was müssen Besitzer eines Monatstickets tun? Die DVG hat darauf am Dienstag erste Antworten gegeben. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats am Freitag, 20. Mai, können Fahrgäste der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) das 9-Euro-Ticket ab dem 1. Juni 2022 nutzen. Das Ticket kostet pro Monat 9 Euro und kann für Juni, Juli und August gekauft werden. Fahrgäste können das Ticket ab Dienstag, 24. Mai, für den jeweiligen Monat kaufen. Sie erhalten es an allen Ticketautomaten, in den DVG-Vorverkaufsstellen, in der HandyTicket Deutschland-App und im DVG-Kundencenter.

Interessierte können das 9-Euro-Ticket jederzeit kaufen, es gilt dann bis zum Ende des jeweiligen Monats. Das Angebot gilt für die Monate Juni, Juli und August. Wer die ganze Zeit günstig mit Bahn und Bus fahren will, muss also insgesamt 27 Euro bezahlen. Wer bereits ein Jahresabo bei der DVG abgeschlossen hat, profitiert ebenfalls von dem 9-Euro-Ticket. Der Abopreis wird entsprechend automatisch auf 9 Euro gesenkt. Die DVG empfiehlt ihren Fahrgästen, das Ticket online oder am Ticketautomaten zu kaufen, um Warteschlangen im Kundencenter zu vermeiden.

  • Bei der Deutschen Bahn können Verbraucherinnen
    Bundestag und Bundesrat müssen noch zustimmen : Bahn kündigt Verkaufsstart für 9-Euro-Ticket an – Streit ums Geld
  • Bundesweites ÖPNV-Ticket : Was Sie zum Neun-Euro-Ticket wissen müssen
  • Sylter Leuchtturm-Idylle.
    Vor dem Start des Neun-Euro-Tickets : Die letzten Tage von Sylt

In den ersten Tagen des Verkaufs unterstützt das Service-Personal der DVG beim Ticketkauf an Automaten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Busbahnhof Meiderich, am Duisburger Hauptbahnhof in der Verknüpfungshalle und an der Haltestelle „König-Heinrich-Platz“ am Ausgang zum Forum Duisburg.

Das 9-Euro-Ticket gilt im gesamten Nahverkehr in ganz Deutschland. Dazu zählen Busse, Bahnen sowie S-Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpresse in der 2. Klasse. Der Fernverkehr wie beispielsweise ICE, IC, EC und private Anbieter sind ausgeschlossen.

Weitere Informationen zum 9-Euro-Ticket und zu den jeweiligen Bestimmungen bestehender Abos gibt es auf der Internetseite der DVG unter www.dvg-duisburg.de/9euroticket.

Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de, oder bei der Service-Hotline unter der Rufnummer 0203 6044555.

(atrie)