1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: 45-Jähriger wegen versuchter Einschleusung unter Verdacht

Duisburg : 45-Jähriger wegen versuchter Einschleusung unter Verdacht

Wegen des Verdachts der versuchten Einschleusung von Ausländern, haben Beamte der Bundespolizei in den frühen Morgenstunden eine Wohnung in Duisburg durchsucht.

Einem 45-Jährigen wird vorgeworfen, syrischen Staatsangehörigen verfälschte Dokumente beschafft und bei ihrer Reise nach Düsseldorf behilflich gewesen zu sein.

Der Beschuldigte wurde in seiner Wohnung angetroffen, Beweismaterialien wie diverse Schriftstücke, Handy und Computer konnten sichergestellt werden.

Des Weiteren wurde gegen den Mann zeitgleich ein noch offener Vollstreckungshaftbefehl wegen des Erschleichens von Leistungen durchgesetzt. Die Ermittlungen zu diesem Fall dauern an.

(ots)