1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Lausward-Umbau: Zweifel an Kraftwerk wachsen

Lausward-Umbau : Zweifel an Kraftwerk wachsen

Ihren Antrag, eine politische Mehrheit gegen den Bau eines Kohlekraftwerks auf der Lausward im Hafen zusammenzubekommen, haben die Grünen am Montag im Haupt- und Finanzausschuss zwar zurückgezogen. Am Ende könnte die Fraktion, die sich von Beginn an gegen den Kraftwerksneubau ausgesprochen hatte, dennoch Sieger sein. Denn offenbar wachsen in allen Fraktionen immer mehr Zweifel an dem Vorhaben der Stadtwerke.

An denen hält das Energieunternehmen EnBW die Mehrheit, die Politik hat somit nur indirekt Einfluss — über ihre Mitglieder im Stadtwerke-Aufsichtsrat. Das Unternehmen hatte jedoch signalisiert, das Kraftwerk nicht zu bauen, falls sich eine politische Mehrheit im Stadtrat dagegen ausspreche.

"Dieses Kohlemonster wollen wir nicht tragen", sagte Grünen-Fraktionssprecherin Iris Bellstedt und verwies auf einen Ausstoß von 2,5 Millionen Tonnen CO2. "Damit würden wir unsere kommunalpolitischen Klimaziele ad absurdum führen." So ähnlich sehen es auch andere.

(RP)