Kommen Und Gehen: Zwei Studenten und ihre Leidenschaft für Kaffee

Kommen Und Gehen: Zwei Studenten und ihre Leidenschaft für Kaffee

Weil sie absolute Kaffeeliebhaber sind, haben Adem Postal und Mükremin Demir am Wehrhahn das Kyto Coffee & Deli eröffnet.

Weil sie absolute Kaffeeliebhaber sind, haben Adem Postal und Mükremin Demir am Wehrhahn das Kyto Coffee & Deli eröffnet.

Stadtmitte Bereits seit der fünften Schulklasse sind Adem Postal und Mükremin Demir beste Freunde, und etwa in der zehnten oder elften Klasse entdeckten sie ihre Liebe zum Kaffee. Schon damals entstand der Wunsch, eines Tages gemeinsam ein Café zu betreiben.

"Mein Vater war immer schon ein Kaffeejunkie und hat bei uns zuhause häufig selbst Kaffee geröstet", erinnert sich Postal, der in Köln Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Dort, so der 25-Jährige, seien besondere Cafés und Kaffeeröstereien schon seit Jahren sehr verbreitet. Davon ließ er sich inspirieren, und schnell war klar, dass er etwas Ähnliches unbedingt in seiner Heimatstadt Düsseldorf eröffnen wollte. Als im vergangenen Sommer das Ladenlokal Am Wehrhahn frei wurde, musste er seinen Freund "Müke" nicht lange überreden - die beiden wurden Partner und unterschrieben den Mietvertrag.

Mit viel Liebe und Herzblut, einer großen Portion handwerklichem Geschick - die Möbel haben sie selbst gebaut - sowie der Hilfe von Familie und Freunden haben sich die beiden ihren Traum erfüllt und aus dem ehemaligen Kontaktlinsenstudio ihr Café gemacht. "Wir kannten die Gegend ganz gut und waren uns sicher, dass nach dem Wegfall der großen Baustelle hier jede Menge Laufkundschaft zu erwarten ist", sagt Demir. Das habe sich auch gleich in den ersten Tagen nach der Eröffnung bestätigt, so der 26-jährige BWL-Student.

Das rund 60 Quadratmeter große Café bietet im hinteren Bereich 24 gemütliche Sitzplätze an kleinen hellen Holztischen und zudem vier gemütliche Plätze direkt am Fenster. Das Herzstück bildet die große Theke mit der imposanten Kaffeemaschine. "Die Maschine ist etwas ganz Besonderes, es gibt sie so in Düsseldorf nur bei uns", erklärt Postal. Er hat nämlich LED-Lichter eingebaut, die sie abends in den unterschiedlichsten Farben leuchten lassen - als Blickfang von draußen gut sichtbar.

Neben den unterschiedlichsten Kaffeespezialitäten bieten die beiden Kuchen, Wraps, verschiedene Bagels und Baguettes an. Später soll das Angebot erweitert werden, auch ein Mittagstisch ist schon geplant. Studiert wird derzeit nur noch eher halbherzig nebenbei, denn trotz einiger studentischer Aushilfen, die sie unterstützen, sind die Junggastronomen mit dem Auf- und Ausbau des Cafés vollauf beschäftigt.

Kyto Coffee & Deli, Am Wehrhahn 42, 40211 Düsseldorf, Öffnungszeiten: montags bis freitags 8 - 19 Uhr, samstags 10 - 18 Uhr, sonntags geschlossen.

(RP)