1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Bluttat im Florapark: Zwei Männer gestehen Mord am „Professor“

Bluttat im Florapark : Zwei Männer gestehen Mord am „Professor“

Ein 19- und ein 20-Jähriger haben gestanden, Hans-Joachim Will am vergangenen Samstag erstochen zu haben. Die Mordkommisson "Flora" hatte die beiden, die an jenem Samstagabend mit dem 54-jährigen früheren Lehrer und Gewerkschaftsreferenten im Florapark waren, gestern zunächst als Zeugen vernommen. Heute sollen sie dem Haftrichter vorgeführt werden.

Danach wollen Polizei und Staatsanwaltschaft Einzelheiten ihrer Ermittlungen bekannt geben. Im Florapark sorgte die Nachricht von der Festnahme gestern für Erleichterung. "Wir haben tagelang in Angst gelebt, kaum geschlafen."

Die Freunde, mit denen sich Will dort regelmäßig zum Trinken traf, glauben, dass auch der Tod der 72-jährigen Inge, die voriges Jahr im Florapark gefunden wurde, kein natürlicher war. Will soll sogar einen konkreten Verdacht gehabt und ihn der Polizei im Mai mitgeteilt haben. "Vielleicht hat er das mit dem Leben bezahlt."

(RP)