Düsseldorf Zelthallen für Flüchtlinge werden gebaut

Düsseldorf · Eine Düsseldorfer Firma errichtet in Holthausen die ersten Zelthallen. 300 Flüchtlinge kommen dort unter. Andrang herrschte an der Schanzenstraße: Nach dem Brand konnten einige Ex-Bewohner ihre Sachen aus dem Gebäude holen.

 Beim Aufbau der Zelthallen an der Itterstraße in Holthausen: die Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch im Gespräch mit dem Zeltanlagenvertreiber Falk Baumeister.

Beim Aufbau der Zelthallen an der Itterstraße in Holthausen: die Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch im Gespräch mit dem Zeltanlagenvertreiber Falk Baumeister.

Foto: Hans-Jürgen Bauer
 Hamid Moradi in seinem Zimmer an der Schanzenstraße: an der Wand deutsche Vokabeln, in den blauen Sack kann er seine Sachen packen.

Hamid Moradi in seinem Zimmer an der Schanzenstraße: an der Wand deutsche Vokabeln, in den blauen Sack kann er seine Sachen packen.

Foto: Bernd Schaller
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort