Düsseldorf: Wochenende!

Düsseldorf: Wochenende!

Es ist etwas frisch geworden in Düsseldorf. Die Kälte aber sollte niemanden verführen, sich aufs Sofa zum Kuscheln zurückzuziehen. In der Stadt gibt es zahlreiche schöne Freizeitaktionen. Hier einige Tipps.

Nachtflohmarkt Im Boui Boui Bilk an der Suitbertusstraße 149 wird heute ab 17 Uhr wieder getrödelt und gefeilscht. Der Nachtflohmarkt öffnet auf einigen 1000 Quadratmetern Hallenfläche mit Industriecharme seine Türen. Drei Euro kostet der Eintritt, dazu gibt es eine große Streetfood-Area mit Trucks und Musik.

Kunst im Bürgerhaus Benrath Kuratorin Sonja Brockers sowie Eveline Theisen, Leitung des Bürgerhauses Benrath, laden mit 25 Künstlern aus Düsseldorf und Umgebung für heute zu einer Eventausstellung im Bürgerhaus Benrath an der Telleringstraße 56 ein. Von 16 bis 22 Uhr sind Malereien, Skulpturen, Installationen, Fotographien, Videoinstallationen, Grafiken und Zeichnungen auf 800 Quadratmetern zu sehen. Zur musikalischen Untermalung tragen Solisten bei. Um das Kunstpaket abzurunden, werden Tanzimprovisationen stattfinden.

Pulse of Europe Das große Thema der ersten "Pulse of Europe 2018 - Demo für Europa" wird Italien sein. Denn am 4. März stehen in Italien Parlamentswahlen an. Am Sonntag um 14 Uhr geht es auf dem Burgplatz los, um ein Zeichen für Europa zu setzen.

Kinderautoshow Jedes Jahr gibt es viele Autotreffen in Deutschland. Aber bisher kein Treffen für Kinderautos. Morgen ab 10 Uhr ist das anders: Das dritte Treffen für nostalgische Kinderfahrzeuge startet in der Classic Remise an der Harffstraße. Zu sehen sind Pedal-Autos, Karussellwagen, Seifenkisten und Tretroller. Es gibt auch einen "Concours d' Elegance" der historischen Kinderfahrzeuge und ein Siegertreppchen mit ausreichend Gummibärchen.

Freier Eintritt ins Museum Zum Thementag Familie im Museum K21 an der Ständehausstraße 1 ist morgen der Eintritt frei. Das Motto lautet "Bilderflut". Von 11 bis 17 Uhr finden viele Workshops und Führungen für Groß und Klein statt. In den Studios und auf der Piazza heißt es dann "... wie fotografiert ... wie gemalt". In den Künstlerräumen und durch die aktuelle Präsentation mit Fotografien der Sammlung in der Bel Etage werden verschiedene Themenführungen für Kinder, Erwachsene und Familien angeboten.

Schallplattenbörse Tonträger aus allen Musikrichtungen ab den 1950er-Jahren bis in die Gegenwart gibt es morgen von 11 bis 16 Uhr bei der Schallplattenbörse im Weiterbildungszentrum am Bertha-von-Suttner-Platz an der Rückseite vom Hauptbahnhof. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro, für Kinder bis zwölf Jahre ist der Besuch kostenlos.

  • Düsseldorf : Weihnachtsmärkte in Benrath starten
  • Düsseldorf : Sagenhaftes Benrath

Trödelmarkt Der Markt auf dem Aachener Platz öffnet heute gegen 8 Uhr und wird wieder viele Tausend Kunden und Stöbernde anlocken. An den zahlreichen Ständen und Buden gibt es alles, was man braucht oder einfach nur haben möchte: Haushaltswaren, Bücher, CDs, Filme, Obst, Fahrräder und Werkzeug. Live-Musik gibt es ab 11.30 Uhr.

Laufen Heute um 10 Uhr startet eine Laufgruppe für eine Runde durch den Hofgarten. Je zwei mal 2,5 Kilometer stehen auf dem Programm. Treffpunkt: Inselstraße/Ehrenhof. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob jung oder alt, schnell oder langsam, Rakete oder Walker - jeder kann mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gastronomie Die 20. Tour de Menu hat begonnen. Bis zum 18. März bieten rund 50 Restaurants in Düsseldorf und Umgebung ihre Menüs an, die sie speziell für die Tour de Menu kombiniert haben. Die Gäste können nach dem Essen ihre Bewertung abgeben, um zum Schluss einen Sieger zu ermitteln. Alle Adressen und Menüs sind gelistet unter www.tour-de-menu.de. Wildpark Der Wildpark im Grafenberger Wald ist auch bei Minustemperaturen für Besucher geöffnet. Den meisten Wildtieren ist die Kälte nämlich egal. Es gelten die regulären Öffnungszeiten, also täglich von 9 bis 17 Uhr.

Fahrrad Der Cyclingclub lädt für morgen zu einer Radtour ein. Los geht es um 10 Uhr, Treffpunkt ist vor dem Apollo Theater auf dem Apollo Platz 1 am Rheinufer. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt. Vorradler Chris führt die moderate Gruppe. Die zügigere Gruppe wird von Stephan geführt.

Führung Wer sich die Kunstwerke in den U-Bahnhöfen der Wehrhahn-Linie in Ruhe ansehen und erklärende Worte eines Fachmanns hören möchte, kann sich heute und morgen um 11 Uhr einer Führung anschließen. Los geht's an der Station Pempelforter Straße/Ecke Wehrhahn, dann fahren die Teilnehmer von einer Station zur nächsten. Dazu ist ein Ticket nötig. Mehr Infos gibt es unter Telefon 17202854.

(lod)