Düsseldorf: Wieder Tourismus-Rekord für Düsseldorf

Düsseldorf: Wieder Tourismus-Rekord für Düsseldorf

Dank dem touristisch stärksten Dezember ihrer Geschichte hat die Stadt im vergangenen Jahr erstmals die Marke von 4,8 Millionen Gäste-Übernachtungen geknackt. Die Düsseldorf Tourismus GmbH (DT) zählte genau 4.817.579 und damit ein Plus von 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Dies wurde in dieser Höhe im Jahresendspurt durch die nationale und internationale Beliebtheit der Stadt als Weihnachts- und Shopping-Destination ermöglicht", sagt DT-Geschäftsführer Ole Friedrich. Fast 400.000 Übernachtungen fielen in den Dezember. Der Weihnachtsmarkt ist damit außer den Großmessen einer der entscheidenden Faktoren unter anderem für Hotellerie und Gastronomie in der Stadt.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland wuchs im Dezember 2017 um mehr als zwölf Prozent auf fast 175.000 an - damit machten sie 44 Prozent aller Übernachtungen aus. Den größten Anteil daran hatten erwartungsgemäß niederländische Gäste, auf die allein 41.000 Übernachtungen entfielen. Gäste aus Großbritannien übernachteten knapp 18.500 mal in Düsseldorf, dahinter folgten Belgier (12.500) und US-Amerikaner (7800).

(nic)