1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf-Hafen: Wieder Brand in ehemaliger Papierfabrik

Düsseldorf-Hafen : Wieder Brand in ehemaliger Papierfabrik

Erneut brannte es in einer ehemaligen Papierfabrik im Hafen. Weil die Feuerwehr frühzeitig gerufen wurde, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Es brannte Altpapier und Unrat. In diesem Monat war es schon der vierte Einsatz, wie die Feuerwehr bekannt gab.

Weil Rauch aus einem Fenster drang, benachrichtigte ein Passant die Feuerwehr-Leitstelle. Wegen der Größe des ehemaligen Produktionsbetriebes wurden sofort die Feuerwachen in Friedrichstadt und Derendorf sowie eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.

An der Einsatzstelle im Hafen angekommen, drangen zwei Atemschutztrupps in das verschlossene Gebäude ein, das mittlerweile schon verraucht war. Fündig wurden sie im Obergeschoss des Bürotraktes. Dort brannte es auf einer Fläche von etwa einem Quadratmeter. Wegen der sehr frühzeitigen Alarmierung reichte diesmal ein Handlöschgerät.

Bei dem Brand vor einer Woche musste die Feuerwehr mehrere Rohre zum Ablöschen von Papierrollen einsetzen. Der Einsatz dauerte fast drei Stunden. Als Ursache kommt auch diesmal wieder Brandstiftung in Betracht, wobei der Brandschaden gering ausfiel.