Düsseldorf Wie Mundart die Mentalität einer Region ausdrückt

Düsseldorf · "Jede Region liebt ihren Dialekt, sei er doch eigentlich das Element, in welchem diese Seele ihren Atem schöpfe", meinte einst Johann Wolfgang von Goethe. Wenn das stimmt, ist die Seele der Düsseldorfer doch etwas verkümmert. Düsseldorfer Mundart spielt in alltäglichen Gesprächen auf der Straße, in Büros oder Geschäften kaum eine Rolle. "Ich bin zwar mit Platt aufgewachsen, aber mir wurde in der Schule der Gebrauch regelrecht ausgetrieben", sagt der Kabarettist Frank Küster.

 Wahl-Rheinländer Konrad Beikircher war der kabarettistische Höhepunkt des Mundart-Abends in Gerresheim.

Wahl-Rheinländer Konrad Beikircher war der kabarettistische Höhepunkt des Mundart-Abends in Gerresheim.

Foto: andreas endermann
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort