1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Steigerung der Bilanzsumme um 2,3 Prozent auf 61,3 Milliarden Euro: WGZ-Bank: Moderate Steigerung der Bilanzsumme

Steigerung der Bilanzsumme um 2,3 Prozent auf 61,3 Milliarden Euro : WGZ-Bank: Moderate Steigerung der Bilanzsumme

Düsseldorf (ddp). Die anhaltende Wirtschaftsflaute in Deutschland hat auch bei der Westdeutschen Genossenschafts-Zentralbank, die WGZ-Bank zum Teil Spuren hinterlassen. Die Bilanzsumme und das Geschäftsvolumen seien wegen des wirtschaftlichen Stillstands "vergleichsweise moderat" gewachsen, sagte Vorstandschef Werner Böhnke bei der Vorlage der Bilanz am Mittwoch in Düsseldorf. Die Zuwächse seien nahezu vollständig vom Immobilienkreditgeschäft eingefahren worden.

Gegenüber 2002 steigerte das Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken im Rheinland und in Westfalen seine Bilanzsumme um 2,3 Prozent auf 61,3 Milliarden Euro. Das Geschäftsvolumen kletterte um 2,2 Prozent auf 62 Milliarden Euro. Beim Ertrag konnte die Bank dagegen ein um 28,3 Prozent auf 180,5 Millionen Euro deutlich verbessertes Betriebsergebnis vor Bewertung einfahren. Dies sei vor allem Ergebnis wesentlich verbesserter Ertragspositionen als auch eines Rückgangs der Verwaltungsaufwendungen, hieß es. Nach Steuern verbesserte die WGZ-Bank ihren Jahresüberschuss um 16,1 Prozent auf 86,2 Millionen Euro.