1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Wettbewerb Stadtradeln startet am kommenden Sonntag

Düsseldorf : Wettbewerb Stadtradeln startet am kommenden Sonntag

Der kommunale Wettbewerb Stadtradeln geht am Sonntag, 17. Juni, in die nächste Runde. In der Landeshauptstadt haben sich bisher 211 Teams mit insgesamt 3934 Radlern dafür registriert. Das Kilometersammeln beginnt zeitgleich mit dem Fahrradtag am Rheinufer, an dem sich auch das Umweltamt beteiligt.

Es endet nach drei Wochen am 7. Juli.

Bei dem Wettbewerb können sich etwa Einzelpersonen, Schulen, Unternehmen oder Vereine beteiligen und für das städtische Kilometerkonto radeln. Im vergangenen Jahr schaffte es Düsseldorf auf Platz drei im Bund und Platz eins in Nordrhein-Westfalen bei der Gesamtkilometerleistung. Dazu gibt es weitere Gewinn-Kategorien, darunter eine neue für Familien. Oberbürgermeister Thomas Geisel - der sich selbst am Wettbewerb beteiligt - zeichnet die Siegerteams am 12. September bei der Abschlussfeier im Zakk mit Urkunden aus. Es gibt auch Sachpreise zu gewinnen.

Das Motto "Für Dich, Dein Team, Deine Stadt" drücke aus, "dass das Verkehrsmittel Fahrrad allen guttut und die Lebensqualität für viele verbessert", sagte Geisel. Die neue Rubrik Familien biete auch Eltern mit Kindern eine Chance, dabei zu sein. "Sie können sich im Wettbewerb mit anderen Familien messen und innerhalb der Familienwertung sogar einen vorderen Platz belegen, auch wenn ihre kleineren Kinder noch nicht ganz so weite Strecken fahren können."

Während des Wettbewerbs können die Teilnehmer alle Kilometer einrechnen, die sie zurücklegen - egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Düsseldorfer Teams bekommen also auch Strecken außerhalb der Landeshauptstadt angerechnet. Interessenten, die in der Stadt leben, arbeiten oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können sich noch anmelden unter www.stadtradeln.de/duesseldorf

(nic)