Düsseldorf-Süd: Wersten 04 trifft das Tor nicht

Düsseldorf-Süd: Wersten 04 trifft das Tor nicht

Wersten und Urdenbach spielten in der Kreisliga A am Mittwoch und Donnerstag. Wersten 04 - SC Unterbach 0:0. Die Hausherren bestimmten von Beginn an das Geschehen, doch sie trafen nicht ins Tor. Nach der Pause verflachte die Partie. In das Kombinationsspiel der Werstener schlichen sich viele Fehler ein. "Drei Punkte wären drin gewesen," sagt 04-Coach Dirk Engel an. Ostermontag empfängt der SV Wersten 04 in einem Nachholspiel das Team von DJK Tusa 06 um 15 Uhr auf der Platzanlage am Scheideweg. Die Gäste belegen aktuell den vierten Tabellenplatzplatz. Fehlen werden bei den Hausherren Swan Oehme und Ahmed Al-Bazaz. "Da wir auf eigenem Platz spielen, wollen wir unbedingt einen Dreier einfahren. Leicht wird es gegen das starke Team der Gäste nicht werden", erklärt Dirk Engel.

Wersten und Urdenbach spielten in der Kreisliga A am Mittwoch und Donnerstag. Wersten 04 - SC Unterbach 0:0. Die Hausherren bestimmten von Beginn an das Geschehen, doch sie trafen nicht ins Tor. Nach der Pause verflachte die Partie. In das Kombinationsspiel der Werstener schlichen sich viele Fehler ein. "Drei Punkte wären drin gewesen," sagt 04-Coach Dirk Engel an. Ostermontag empfängt der SV Wersten 04 in einem Nachholspiel das Team von DJK Tusa 06 um 15 Uhr auf der Platzanlage am Scheideweg. Die Gäste belegen aktuell den vierten Tabellenplatzplatz. Fehlen werden bei den Hausherren Swan Oehme und Ahmed Al-Bazaz. "Da wir auf eigenem Platz spielen, wollen wir unbedingt einen Dreier einfahren. Leicht wird es gegen das starke Team der Gäste nicht werden", erklärt Dirk Engel.

Hilden- TSV Urdenbach SP.-VG. Hilden 05/06 - TSV Urdenbach 1:3 (1:1). Slawomir Schulte brachte den TSV mit 0:1 in Front (18.). Kurz vor der Halbzeit kamen die Hildener zum 1:1 (40.). Auch nach der Pause blieb die Partie insgesamt ausgeglichen. Nach dem 1:2 durch Matthias Gerlitz (72.) baute Julian Fein den Vorsprung auf 1:3 aus (74.). Es war ein gutes Spiel, allerdings mit dem besseren Ende für den Urdenbacher TSV.

(ko-)