Advent in Düsseldorf Am Samstag ist Weihnachtsmarkt bei Schmittmanns

Düsseldorf · Rund um die Brennerei Schmittmann trifft sich Niederkassel am Samstag, 2. Dezember, zum Weihnachtsmarkt. im Angebot ist viel Regionales und Selbstgemachtes.

 Schmittmanns Weihnachtsmarkt hat in Niederkassel eine lange Tradition.

Schmittmanns Weihnachtsmarkt hat in Niederkassel eine lange Tradition.

Foto: Monika Götz

Die Jahreszahl 1818 unter dem Wappen der Edel-Brennerei Schmittmann macht deutlich, dass am Standort dieser Manufaktur in Niederkassel vor gut 200 Jahren nicht nur das erste Glas Korn ausgeschenkt wurde, sondern auch Geschichte geschrieben wurde. Und sie wird fortgesetzt, von Sonja und Vera Schmittmann in die Zukunft geführt.

Tradition wird großgeschrieben und dazu gehört auch der Weihnachtsmarkt, der am 2. Dezember in der und um die Brennerei Schmittmann stattfindet. „Wir freuen uns, die Besucher wieder mit einem abwechslungsreichen Angebot überraschen zu können und halten auch Adventskränze bereit“, betont Sonja Schmittmann. Hausgemachter Punsch unterstreicht die adventliche Stimmung auf dem Hof der Brennerei. Dazu tragen auch die Röstmeister aus Oberkassel mit ihrer Baristabar bei. Ein Imker will mit seinen Honig-Produkten überzeugen und Moritz Lübbers von der Manufaktur Sel la Vie seine Kräutersalzen, Meersalz und anderen Produkten vorstellen.

Auch Ariane Schürmann mit T-Shirts, Tennistaschen und Mützen ist wieder dabei und Ariane Schniewind bietet Sporttaschen aller Art. Es gibt selbstgemachte Weihnachtskarten, von Henrike Fink Stricksachen – auf Wunsch personalisiert – , Schmuck von der Meerbuscher Goldschmiedin Katja Voscht, Kinderkleidung, Accessoires und andere Geschenke zum Fest von Sibylle Rauch aus der „Wundertüte“ in Niederkassel und Schokoladen aus der Patisserie, dem ersten hundert Prozent pflanzenbasierten Konditorei-Meisterbetrieb La Fiorentina, geführt von Florentine Gronski. Wem die Schokolade zu süß ist, der kann auch auf gesunde Kräcker zurückgreifen. Für die sorgt Ernährungsberaterin Petra Jeute mit Ballaststoffen in ihren selbstgemachten Kräckern.

Und wer ausgefallene Geschenke für Kleine und Große sucht, ist bei Ina Spicker und ihren handgemachten Filztieren genau richtig. Wer sich zwischendurch stärken will, kann das gut beim Angebot des Brauhauses tun – mit Suppe, Würstchen und einem frischen Bier. Samstag, 2. Dezember, 12-20 Uhr, Niederkasseler Straße 106.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort