1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Weihnachtsfeier für Alleinstehende

Düsseldorf : Weihnachtsfeier für Alleinstehende

Für sein alljährliches Fest sucht der CVJM noch Spender und Freiwillige.

Weihnachten kann für Alleinstehende ohne Angehörige ein tristes Fest sein, weil es traditionell im Kreis der Familie begangen wird. Damit Männer in einer solchen Situation trotzdem einen schönen Heiligabend erleben, organisiert der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) jedes Jahr eine Weihnachtsfeier für alleinstehende Männer. Damit die nur durch Spenden finanzierte Feier gelingen kann, wird die Unterstützung von freiwilligen Helfern benötigt, die der Verein auch in diesem Jahr noch sucht.

Von 17 bis 20 Uhr feiern die erfahrungsgemäß rund 800 Männer mit 130 Mitarbeitern in den Rheinterrassen. Das Programm bietet Reden, gemeinsames Liedersingen sowie die Verkündigung der Weihnachtsbotschaft.

Jeder Gast erhält eine Geschenktüte mit sowohl Nützlichem (in diesem Jahr ein Handtuch) als auch Lebensmitteln und kleinen Geschenken. Schüler von sechs Düsseldorfer Schulen bereiten außerdem im Voraus Kekstüten für die Gäste vor. "Die Tüten der Kinder sind teilweise sehr anrührend, zum Beispiel wenn Zettel für die Männer dabei liegen, auf denen die Kinder ihnen ein schönes Fest wünschen", erzählt Hans-Dieter Ebert, leitender Sekretär des CVJM.

  • Wegberg : Freiwilliger Dienst, der wichtig für alle ist
  • Die Leitstelle der Düsseldorfer Feuerwehr an
    Kritische Infrastruktur in Düsseldorf : Wie die Notfallpläne von Polizei, Rheinbahn und Kliniken aussehen
  • Sylvia Pantel und Thomas Jarzombek bei
    Nur 22 Prozent bei Vorstandswahl : Düsseldorfer CDU-Politikerin Pantel erleidet Wahlschlappe
  • Kleine Unternehmer gegen das Land : 550 neue Klagen wegen Corona-Hilfe allein in Düsseldorf
  • Ein frühes Modell eines mlöglichen deutschen
    Debatte um Deutsches Foto-Institut dauert an : „Kulturministerin hat haufenweise Nebelkerzen gezündet“
  • Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen,
    Bund-Länder-Beratungen : Wüst rechtfertigt das Beibehalten von strengen Corona-Regeln

Das Publikum der Weihnachtsfeier sei jedes Jahr sehr gemischt. "Darunter sind sowohl Obdachlose als auch Herren mit Anzug und Schlips", sagt Ebert. Es sei egal, woher die Männer kommen, jeder sei eingeladen. Die kostenlosen Karten für die Veranstaltung werden am 22. und 23. Dezember von 10 bis 18 Uhr sowie am 24. Dezember von 10 bis 12 Uhr im CVJM-Haus an der Graf-Adolf-Straße 2 ausgegeben.

Wer spenden oder als Freiwilliger helfen will, kann sich unter der Telefonnummer 0211 1728526 oder im Internet auf www.cvjm-duesseldorf.de informieren. "Jeder gespendete Betrag, auch ein kleiner, ist eine große Hilfe für uns", betont Ebert.

(RP)