Wasserschaden an Schule in Düsseldorf-Flingern

Feuerwehr Düsseldorf : Schulfrei nach Wasserschaden in Gesamtschule in Flingern

Teile der Montessori-Gesamtschule standen unter Wasser. Der Unterricht am Montag fällt aus

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Sonntagmorgen kam es gegen 8 Uhr in einem Klassenraum in der Montessori-Gesamtschule an der Lindenstraße in Flingern zu einem erheblichen Wasserschaden. Offensichtlich waren aber nicht die gerade laufenden Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an dem Schulgebäude der Auslöser. Wie ein Feuerwehrsprecher erklärt, hatte sich vielmehr in einem Fachraum im zweiten Obergeschoss an einem Waschbecken ein Schlauch aus der Halterung gelöst und so dafür gesorgt, dass das Wasser bis ins Erdgeschoss floss.

Nach einem Notruf rückte die Feuerwehr mit vier kleineren Fahrzeugen und einem Leiterwagen sowie 16 Einsatzkräften aus und setzte vier Wassersauger ein, um die betroffenen Bereiche wieder trocken zu bekommen, was rund zweieinhalb Stunden dauerte.

Wie der Feuerwehrsprecher berichtet, sei zumindest in einem der Klassenzimmer die Decke stark in Mitleidenschaft gezogen worden. So sei es wahrscheinlich, dass zumindest dieser Raum nicht sofort wieder genutzt werden könne. Eine Entscheidung, ob die Montessori-Gesamtschule am Montag womöglich geschlossen bleiben muss, müsse das Schulverwaltungsamt in Absprache mit der Schulleitung treffen. Wie unsere Redaktion am Nachmittag erfuhr, haben die Kinder am Montag, 27. Mai, schulfrei.

Mehr von RP ONLINE